24 Stunden Notruf

Dichtigkeitsprüfung

Sind Ihre Abwasserrohre dicht?

Diese Frage ist schnell zu beantworten. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und wir geben Ihnen eine sichere Analyse. Unsere Prüfung umfasst, wie vom Gesetzgeber gefordert, eine Reinigung des Abwassersystems und die optische Kontrolle mittels Kamera. Am Ende der Prüfung erstellen wir Ihren Entwässerungsplan und ein Zertifikat, das Sie bei der Stadt einreichen können. Bei Beanstandungen beraten wir Sie umfassend darüber, was getan werden muss.

Wir führen die Dichtigkeitsprüfungen mit Wasser oder Luft durch.

Wie die Kommunen überprüfen, ob Hausbesitzer ihrer Pflicht nachkommen, wird unterschiedlich geregelt. Wir wissen, was Sie tun müssen und erklären es Ihnen gern. Rufen Sie uns an!

Dichtigkeitsprüfung - der gesetzliche Hintergrund

Das betrifft jeden Hauseigentümer
§ 61a Landeswassergesetz NRW

Wasser ist unser wertvollstes Lebensmittel. Dies wird durch gesetzliche Umweltbestimmungen, Vorschriften (WHG) und Eigenkontrollverordnungen der einzelnen Bundesländer geschützt.

Durch schadhafte Abwasserkanäle, Hausanschlüsse/Grundleitungen und Schächte versickert ungeklärtes Abwasser in das Erdreich und gefährdet die Umwelt- und dadurch unser Wasser. Ursache können schadhafte Muffen, Einwurzelungen oder Rissbildung auch an Fett-oder Ölabscheider Anlagen können diese Verunreinigungen entstehen.
Um den Ist-Zustand der Entwässerungsleitungen abschließend zu beurteilen, ist nach Reinigung und der TV Inspektion die Dichtheitsprüfung nach DIN EN 1610 erforderlich. Deshalb hat unsere Bundesregierung in § 18 b Wasserhaushaltsgesetz eine Erstprüfung sämtlicher Grundstücksentwässerungsleitungen und Schächte bis spätestens 31.12.2013 festgelegt.

Ein Sonderfall ist allerdings Nordrhein-Westfalen:
Die nordrhein-westfälische Regierung hat sich mit Wirkung zum 31.12.2007 grundlegend geändert. Die Pflicht zur Dichtheitsprüfung von Grundstücksentwässerungen wurde aus dem Bauordnungsrecht entfernt und § 45 BauO NW aufgehoben. Stattdessen gilt nun eine Pflicht zur Dichtheitsprüfung aufgrund von § 61a Landeswassergesetz NRW.

Was heißt das nun im Klartext für Hausbesitzer?
Alle die nach dem 31.12.2007 Ihr Haus fertigstellen müssen eine Dichtigkeitsüberprüfung durchführen. Alle anderen Hausbesitzer spätestens bis 31.12.2015.